Physiologische Okklusion & Fertigstellung in der Totalprothetik

In dieser Kurskombination wird die Aufstellungen in der physiologischen Okklusion mit der Fertigstellung kombiniert. So erlernt der Teilnehmer in 3 Tagen ein fundiertes Grundwissen zur Erstellung einer funktionalen und ästhetisch hochwertigen Totalprothese.

Tag 1 & 2: Es steht das Erlernen, Auffrischen und Vertiefen der Grundprinzipien der Zahn-zu-zwei-Zahn-Okklusion für die Totalprothetik im Mittelpunkt. Dabei wird die Systematik von der Modellanalyse bis zur Aufstellung vermittelt. Abschliessend wird die Gestaltung des Zahnfleischs nach myodynamischen Gesichtspunkten in Wachs modelliert.

Tag 3: Am dritten Kurstag werden die effizienten, systematischen Schritte für das Einbetten mit Silikon-Manschette und das Isolieren und Konditionieren der Kunststoffzähne vermittelt.

 

(Die Inhalte dieser Fortbildung entsprechen unseren Kursen «Setup – Totale Prothetik in Physiologischer Okklusion» und «Der Stoff, aus dem Zahntechnik Prothesen macht»)

Certificat de fin de formation

Repas

Confirmation de participation

Livret de travail

enseignant certifié

Consommables

Questions (après le cours)

Lernziele:
  • Erarbeiten der Basics zur Funktionalität der totalprothetischen Versorgung sowie der physiologischen Zahn-zu-zwei-Zahn-Beziehung
  • Verstehen und Anwenden der Modellanalyse für eine statisch stabile Zahnaufstellung, um die autonome Kaustabilität der Seitenzähne zu gewährleisten
  • Anwenden der Grundsätze wie die ROTE Ästhetik modelliert wird und künstliche Zähne körperhaft wirken.
  • Herstellen eines stabilen und langlebigen Verbunds zwischen Kunststoffzahn und Prothesenkunststoff
  • Effizientes Vorgehen bei der Reokklusion
Inhalte:
  • Physiologische Aufstellung – das Prinzip
  • Statische und dynamische Okklusion in Zahn-zu-zwei-Zahn-Beziehung
  • Analyse du modèle
  • Front- und Seitenzahnaufstellung
  • Statische und dynamische Okklusionskontrolle
  • Wachsmodellation – Papillen, Zahnhälse und myodynamische Prothesenkörpergestaltung
  • Anatomische und myodynamische Wachsmodellation
  • Silikon-Manschetten für die Giess- und Presstechnik
  • Konditionieren der künstlichen Zähne
  • Farbliche Charakterisierung und Fertigstellen der Wachsaufstellung
  • Statische und dynamische Kontaktbeziehungen – Reokkludieren
  • Ausarbeiten und Finishing
Groupe cible:
  • ZahntechnikerInnen
  • ProthetikerInnen
Expérience recommandée:
  • Fortgeschritten 3-5 Jahre
  • Experte >5 Jahre
28.08.2024
3 jours
Zürich, CH
2020 €
hands-on
Technique d'installation
Caractérisation
Achèvement
Empreinte de la situation
Analyse du modèle
Teacher
Patrick Martin
Sujets principaux
Prothèses totales analogiques et numériques, Prothèses amovibles, Prothèses implanto-portées

Flyer:

Momentan steht kein Informationsflyer zur Verfügung.
Teacher
Patrick Martin
Sujets principaux
Prothèses totales analogiques et numériques, Prothèses amovibles, Prothèses implanto-portées

Flyer:

Momentan steht kein Informationsflyer zur Verfügung.

Schulung anfragen

Écris-nous ta demande. Nous nous ferons un plaisir de te répondre.